Grüne Hochzeit im Chapiteau

Manch eine Braut weiß genau wo und wie die Hochzeit aussehen soll. Im Falle von Birte und Eike aber war es andersherum. Der Bräutigam hatte sich schon fast zwei Jahre vorher festgelegt: Im Chapiteau sollte die Feier stattfinden. Das Zelt ist für eine Feier mit 190 Gästen bestens geeignet und so war es kein Problem die Wünsche des Brautpaares umzusetzen.

Los ging es am Nachmittag mit einem Sektempfang im Biergarten des Eventeck-Pianos bevor das Brautpaar unter aufsteigenden Luftballons hindurch ins Festzelt einzog. Die Tischdekoration durch das Sehenswert Team war in hellen Frühlingsfarben gehalten, Servietten in grasgrün sorgten für frische Farbtupfer während die hohen Kerzenleuchter angenehmes Licht erzeugten. Nach einer klassischen Hochzeitsuppe die am Tisch serviert wurde, ging es am Buffet weiter. Neben den normalen Getränken gab es auch Cocktails und nach dem Essen zog es alle auf die Tanzfläche, die durch DJ Dirk Teichman optimal beschallt wurde. Um Mitternacht gab es noch einmal deftige Häppchen inklusive Mettigel bevor noch lange und ausgiebig weitergetanzt wurde.